Kurs weiterempfehlen

Leichtigkeit und Unbekümmertheit oder neuer Ernst? – Deutschsprachige Neuerscheinungen der Schweizer Literatur

AnmeldungSie können sich direkt online zum Kurs anmelden.
Kurs ID
FO 2019-31

Kursinhalte
In der Schweizer Literatur hat sich Mitte der 1990er Jahre eine Wende vollzogen, die bis heute anhält: Evasion, Protest und Utopie, die drei Grundtendenzen der Schweizerischen Nachkriegsmoderne, haben einem Trend Platz gemacht, den die Literaturkritiker als «Neue Leichtigkeit» bezeichnen. Heute bedarf es nicht mehr schwerer Kost oder der kritischen Auseinandersetzung mit der Gesellschaft, um Anerkennung zu erlangen. Vorbei scheinen die Zeiten zu sein, als im Markt erfolgreiche Bücher automatisch als minderwertig galten. Stimmt das oder handelt es sich hier um eine allzu starke Vereinfachung komplexer literarischer Phänomene? Dieser Frage gehen wir anhand ausgewählter Neuerscheinungen der letzten drei Jahre nach, die sich für die Behandlung im Unterricht besonders eignen.
 
  • Kurzes Einführungsreferat zur aktuellen Situation der deutschsprachigen Schweizer Literatur
  • Vorstellung einiger neuer Schweizer Bücher, die auf unsere Frage eine Antwort geben (mit Textbeispielen)
  • Der Beitrag der Migranten zur jüngsten Schweizer Literaturszene (mit Textbeispielen)
  • Ausgewählte Neuerscheinungen für den Literaturunterricht (Abgabe einer Bücherliste)
Zielgruppe
Deutschlehrkräfte der Sekundarstufe I und II; Lehrkräfte an Berufsschulen; Dozenten an Pädagogischen Hochschulen und Fachhochschulen; weitere Interessierte
Kursort
Kantonsschule am Burggraben, St.Gallen
Kursbeginn
13.09.2019
Termine
Freitag, 13. September 2019, 16.00 – 19.00 Uhr
Kursleitung
Prof. Dr. Mario Andreotti, Lehrbeauftragter Universität St. Gallen und Pädagogische Hochschule Vorarlberg
Organisation
Christiane Matter, Kantonsschule Wil/SG christiane.matter@kantiwil.ch
Kurskosten
Lehrpersonen von privaten Mittelschulen, Pädagogischen Hochschulen, Verbandsschulen und ausserkantonalen Schulen bezahlen eine Gebühr von Fr. 200.--. Die Kurskosten werden nachträglich in Rechnung gestellt.
Anmeldefrist
13.08.2019
Bemerkungen
Fakultative Lektüre zur Kursvorbereitung:

Mario Andreotti: Die Struktur der modernen Literatur. UTB 1127, 5. Aufl., Haupt Verlag Bern 2014; v.a. Kap. 3.

AnmeldungSie können sich direkt online zum Kurs anmelden.
Zurück