Kurs weiterempfehlen

Von Lernmythen zu lernwirksamem Unterricht

AnmeldungSie können sich direkt online zum Kurs anmelden.
Kurs ID
FO 2020-11

Kursinhalte
Das Handeln von Lehrpersonen wird wesentlich durch ihre Vorstellungen über das Lernen beeinflusst. Diese Vorstellungen sind einem stetigen Wandel unterworfen, der von pädagogischen Moden und medialen Darstellungen neuer Erkenntnisse der Hirnforschung mitbestimmt wird. Bei einigen dieser Vorstellungen stellen sich die Fragen, ob sie (noch) dem aktuellen Stand der empirischen Lehr- und Lern-Forschung entsprechen und inwieweit sie für unterrichtliches Handeln relevant sind. In dieser Veranstaltung werden weit verbreitete Vorstellungen kritisch hinterfragt und durch evidenzbasierte Empfehlungen für lernwirksamen Unterricht erweitert. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Bedeutung von Leistungserhebungen für die Förderung des Lernprozesses gelegt.
Zielgruppe
Lehrpersonen aller Fächer
Kursort
Kantonsschule Wil
Kursbeginn
22.02.2020
Termine
Samstag, 22. Februar 2020, 09.15 – 13.00 Uhr
Kursleitung
Roland H. Grabner, Leiter des Arbeitsbereichs Begabungs- und Lernforschung, Institut für Psychologie, Karl-Franzens-Universität Graz, Österreich, roland.grabner@uni-graz.at
Organisation
Andrea L. Rassel, andrea.rassel@sg.ch
Kurskosten
Lehrpersonen von privaten Mittelschulen, Pädagogischen Hochschulen, Verbandsschulen und ausserkantonalen Schulen bezahlen eine Gebühr von Fr. 200.--. Die Kurskosten werden nachträglich in Rechnung gestellt.
Anmeldefrist
22.01.2020

AnmeldungSie können sich direkt online zum Kurs anmelden.
Zurück