Kurs weiterempfehlen

Kognitive Aktivierung im Unterricht

AnmeldungSie können sich direkt online zum Kurs anmelden.
Kurs ID
FO 2020-45

Kursinhalte
Kognitive Aktivierung beschreibt die Anregung von Lernenden «zum vertieften Nachdenken und zu einer elaborierten Auseinandersetzung mit dem Unterrichtsgegenstand» (Lipowsky, 2009,
S. 93). Im Kurs lernen Sie, wie Sie eine solche Form der Anregung in Ihrem eigenen Unterricht umsetzen können.
Zu Beginn werden Ziele und Bedingungen der kognitiven Aktivierung erklärt. Herausforderungen in der Umsetzung kognitiv aktivierender Lerngelegenheiten werden thematisiert. Die Teilnehmenden werden ihre bisherigen Erfahrungen einbringen können.
Im Zentrum stehen Merkmale und Methoden, die helfen, einen kognitiv aktivierenden Unterricht umzusetzen. Ebenfalls lernen die Teilnehmenden, woran zu erkennen ist, ob geschaffene Lerngelegenheiten aktivierend sind.
Am Schluss besteht die Möglichkeit der Erarbeitung einer Skizze für die anregende Umsetzung von Lerninhalten im eigenen Unterricht, welche die Teilnehmenden nach dem Kurs weiter ausgestalten und erproben können.
Zielgruppe
Gymnasiallehrpersonen aller Fächer und weitere Interessierte
Kursort
Kantonsschule Wil, Hubstrasse 75, 9501 Wil
Kursbeginn
14.11.2020
Termine
Samstag, 14. November 2020, 09.00 – 16.00 Uhr
Kursleitung
Prof. Anna-Katharina Praetorius, Lehrstuhl für pädagogisch-psychologische Lehr-Lernforschung und Didaktik, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich
 
Wida Rogh, Lehrstuhl für pädagogisch-psychologische Lehr-Lernforschung und Didaktik, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich
Organisation
Andrea Luzius Rassel, andrea.rassel@sg.ch
Kurskosten
Lehrpersonen von privaten Mittelschulen, Pädagogischen Hochschulen, Verbandsschulen und ausserkantonalen Schulen bezahlen eine Gebühr von Fr. 200.--. Die Kurskosten werden nachträglich in Rechnung gestellt.
Anmeldefrist
17.10.2020

AnmeldungSie können sich direkt online zum Kurs anmelden.
Zurück