Kurs weiterempfehlen

Schauplätze der Reformation

AnmeldungSie können sich direkt online zum Kurs anmelden.
Kurs ID
FO 2018-34

Kursinhalte
Anlässlich des 500-jährigen Bestehens des bis heute andauernden Schismas der Kirche fahren wir an die entsprechenden ereignisreichen Orte in Sachsen und Thüringen. Auf den Spuren Martin Luthers und der Reformation verbringen wir sechs Tage in einer der schönsten Kulturlandschaften Mitteleuropas. Wir entdecken die mittelalterlichen Stadtkerne von Halle, Erfurt, Wittenberg und Torgau und geniessen die Ruhe nach dem Rummel des 500-Jahr-Gedenkens. Herr lic. phil. Peter Niederhäuser wird uns mit kompetenten und inhaltsreichen Führungen und Erläuterungen zur Seite stehen. Für einzelne Vorträge steht auch der Organisator dieser Weiterbildungsreise zur Verfügung.
Die Reise wird in Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein St.Gallen angeboten.
 
  1. Tag

Abfahrt in Sargans um 7.30 Uhr und Einladestopp in St.Margrethen. Weiterfahrt ab St.Margrethen um 08.10. Nach der Ankunft in Augsburg Bezug des ausgezeichneten Hotels Steigenberger in der Altstadt. Nach dem gemeinsamen Mittagessen bringt uns eine Stadtführung inklusive der Ulrichs- und St. Annakirche die mittelalterliche Frömmigkeit näher und macht den ausgeprägten Volksglauben im Spätmittelalter zugänglich. Wenn Zeit bleibt, besichtigen wir auch die berühmte Fuggerei. Ein Abendvortrag von lic. phil. P. Niederhäuser verschafft einen Überblick über zentrale Aspekte der Reformation.
 
  1. Tag

07.30 Uhr Abfahrt nach Coburg, wo wir die Burg/Veste und anschliessend die Cranach-Werke der Kunstsammlung besichtigen. Die Lutherstube bringt uns zum ersten Mal in direkten Kontakt mit der Person des Reformators, der 1530 auf der Veste weilte.
Ein gemeinsames Mittagessen in der Burgschenke schliesst diesen Besuch ab. Auf der Busfahrt nach Halle bringt uns Dr. A. Andermatt die Bilderwelt des vielfachen Luther-Porträtisten Lucas Cranach näher.
Nach der Ankunft im Hotel Dorint in Halle vertiefender Vortrag von Dr. A. Andermatt zu Theologie und Wirkung Luthers. 
  1. Tag

7.30 Uhr Abfahrt nach Wittenberg und ausführliche Besichtigung der Lutherstadt. Freie Besichtigung des Lutherhauses, des Cranachhauses oder der Lutherhalle.
 
Weiterfahrt nach Torgau und Führung in Schloss und Schlosskapelle dieser ersten und wichtigen Reformationsstadt. Torgau war politisches Zentrum der Reformation und Residenzstadt der sächsischen Kurfürsten.
Wir übernachten nochmals in Halle. 
  1. Tag

08.00 Abfahrt mit Ziel Bad Frankenhausen, wo wir das prächtige Panoramabild des Bauernkrieges betrachten. Nach der Ankunft in Erfurt Bezug des Hotels Mercure. Erfurt hat Luther zeit seines Lebens geprägt. Hier lassen sich viele Lebensstationen, aber auch einige Orte des Gedenkens an den grossen Reformator entdecken. Nach einer Stadtführung gemeinsames Mittagessen in der Altstadt. Anschliessend besuchen wir das Augustinerkloster, wo Luther zwischen 1505 und 1512 als Mönch lebte.
 
  1. Tag

Abfahrt um 08.00 mit Ziel Wartburg, wo uns eine lokale Führung erwartet. Nach einem Spaziergang hinunter nach Eisenach freie Besichtigung des Luther- oder Bachhauses. Wir kehren nach Erfurt zurück und versammeln uns am Abend zum gemeinsamen Abendessen.
 
  1. Tag

07.30 Uhr Abfahrt Richtung Süden und ins malerische Städtchen Dinkelsbühl, einem der ersten Orte mit paritätischer (je zur Hälfte Reformierte und Katholiken) Stadtregierung. Kleine Stadtbesichtigung, Mittagessen und anschliessende Heimfahrt nach St.Gallen bzw. Sargans. Ankunft in St.Gallen ca. 18.00 Uhr und eine Stunde später in Sargans.

Zielgruppe
Lehrpersonen der kantonalen Fachschaft Geschichte sowie weitere Interessierte
Kursort
Deutschland
Kursbeginn
15.10.2018
Termine
Montag, 15. Oktober – Samstag, 20. Oktober 2018
Kursleitung
Lic. Phil. l Peter Niederhäuser
Dr. Alois Andermatt
Organisation
Dr. Alois Andermatt alois.andermatt@kantisargans.ch
Kurskosten
siehe Bemerkungen
Anmeldefrist
15.07.2018
Bemerkungen
Fr. 1530.--

 

inkl.:

- Busfahrt mit Brunner-Reisen, Sargans, in modernstem Luxus-Ferienbus

- Reiseleitung

- 5 Übernachtungen mit Frühstück in ****Hotels

- 6 Mittag- oder Abendessen

- Fachreferate und Führungen

- sämtliche Eintritte

 

Einzelzimmer-Zuschlag Fr. 220.--

 

Lehrpersonen von privaten Mittelschulen, Pädagogischen Hoch-schulen und ausserkantonalen Schulen bezahlen eine Gebühr. Der erste Kurstag (1/2 oder 1 Tag) kostet Fr. 200.--, jeder weitere Tag Fr. 100.--. Die Kurskosten werden nachträglich in Rechnung gestellt.


AnmeldungSie können sich direkt online zum Kurs anmelden.
Zurück