Kurs weiterempfehlen

Lernförderliche Klassengespräche im Geschichtsunterricht

Kurs ID
FS19.13

Kursinhalte
Klassengespräche (Plenumunterricht) nehmen im Unterricht einen grossen Teil der Lernzeit und damit der Wissensvermittlung ein. Wie lassen sich diese gestalten, damit sie nicht zum «Ping-Pong» zwischen der Lehrperson und einzelnen interessierten Lernenden bei stillschweigender Anwesenheit der Mehrheit der Klassewerden?
 
Inhalte und Ziele
  • Voraussetzungen und konkrete Settings für effektiven Klassenunterricht kennenlernen
  • Ausarbeitung eigener konkreter Unterrichtssequenzen 
Methoden
  • Inputreferat, 
  • Plenumsdiskussion
  • Partner-/Gruppenarbeit zur Anwendung und Ausarbeitung eigener Sequenzen
Zielgruppe
Maturitätsschullehrpersonen für Geschichte, Praktikumslehrpersonen im Fach Geschichte und weitere Interessierte
Kursort
Zentrum für Weiterbildung UZH, Schaffhauserstrasse 228, 8057 Zürich
Termine
Freitag, 21. Juni 2019, 14.00 – 17.30 Uhr
Anbieter
Universität Zürich
Institut für Erziehungswissenschaft
Abteilung Lehrerinnen- und
Lehrerbildung Maturitätsschulen
Kantonsschulstrasse 3
8001 Zürich
Kursleitung
Urs Roemer, Dozent für Fachdidaktik Geschichte, Abteilung LLBM, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich; Lehrer für Geschichte, Kantonsschule Wattwil

Anmeldung
Bis 21. Mai 2019
 
Kurskosten
CHF 190.-

Zurück