Nachteilsausgleich in der Sek II - Subkongress

AnmeldungSie können sich direkt online zum Kurs anmelden.
Untertitel
Subkongress im Rahmen des Schweizer Heilpädagogik-Kongresses SZH-CSPS
Kurs ID
19.29.05

Kurssprache
Deutsch
Kursinhalte
Massnahmen für Nachteilsausgleich werden seit mehreren Jahren in den Mittelschulen angewendet, und es gibt vielerorts Bemühungen, die Kriterien, Zuständigkeiten sowie Abläufe auf kantonaler und/oder schulinterner Ebene zu regeln. Bei der Umsetzung des Nachteilsausgleich tauchen im konkreten Fall allerdings Fragen bei den Schulen auf, vor allem im rechtlichen und organisatorischen Bereich, sowie beim Umgang mit betroffenen Lernenden im Schulalltag.

Die Schulen stehen nicht alleine da bei Fragen, wie sie eine Schülerin, einen Schüler mit Beeinträchtigung in den Schulalltag integrieren können. Externe Institutionen und Fachpersonen bieten Unterstützung und Beratung an. Dazu braucht es jedoch Kenntnisse über diese externen Ansprechpartner, über ihre Aufgaben und Tätigkeiten. An dieser Tagung bekommen die Teilnehmenden einen Überblick über die schulexternen Akteure und deren Kompetenzen und Möglichkeiten. Am Ende der Tagung werden die Teilnehmenden Elemente haben, um eine «Landkarte» der externen Akteure in ihrer Region bzw. ihrem Kanton zu skizzieren.

Wie bereits 2017 findet diese Tagung im Rahmen des Schweizer Heilpädagogik-Kongresses statt. Die Kooperation zwischen dem Kompetenzzentrum für Mittelschule ZEM CES und dem Kompetenzzentrum für Heil- und Sonderpädagogik SZH-CSPS symbolisiert die Notwendigkeit eines Austausches zwischen der Perspektive der Mittelschule und der Perspektive der Sonderpädagogik, besonders wenn es um Nachteilsausgleich geht. Wir sind überzeugt, dass direkte Begegnungen es ermöglichen, ein besseres Verständnis für die Sichtweise der Anderen zu entwickeln. So entstehen kreative und situationsgerechte Lösungen.

Das Programm und mehr zum Inhalt (Abstracts) der sechs Ateliers finden Sie hier.

Der Subkongress findet definitiv statt!!
Methoden:
Referat, Ateliers, Table ronde (World Café)
Zielgruppe
Schulleitungen, Klassenlehrpersonen, Lehrpersonen auf der Sekundarstufe II und Verantwortliche aus den Kantonen
Kursort
vonRoll-Areal, Bern
Kursbeginn
28.08.2019
Termine
Mi 28.08.19
Anbieter
Schweizerisches Zentrum für die Mittelschule ZEM CES, Seilerstrasse 8, Postfach, 3001 Bern
in Zusammenarbeit mit der Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik SZH, Haus der Kantone, Speichergasse 6, 3001 Bern
Organisation
Schweizerisches Zentrum für die Mittelschule ZEM CES, Seilerstrasse 8, Postfach, 3001 Bern in Zusammenarbeit mit der Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik SZH, Haus der Kantone, Speichergasse 6, 3001 Bern
Kurskosten
CHF 320
Anmeldefrist
23.08.2019
Bemerkungen
Inklusive Kaffeepause und Stehlunch

AnmeldungSie können sich direkt online zum Kurs anmelden.
Zurück