Kurs weiterempfehlen

Angeregte Zustände für anregende Chemie - Lichtlabor Pflanze

InscriptionVous pouvez vous inscrire online
N° du cours
FO 2021-20

Contenu du cours
Vortrag: Wie schafft es die Natur, das Licht der Sonne als energetischen Antrieb für alle Lebewesen auf der Erde zu nutzen? Dieser Frage nachzugehen lohnt sich, denn globale Probleme des 21. Jahrhunderts wie Energiewende, Klimawandel und Nachhaltigkeit können nur gelöst werden, wenn unsere Schuljugend für die Möglichkeiten sensibilisiert wird, die in der Nutzung des Solarlichts liegen. Im Einführungsvortrag werden einige dieser Möglichkeiten aufgezeigt und die fachlichen Grundlagen der «Chemie mit Licht» dargestellt.
 
Workshop: Im Workshop werden Modellexperimente zum «Lichtlabor Pflanze» in Kleingruppen durchgeführt und ausgewertet. Dabei geht es um das Zusammenwirken von Chlorophyllen und Carotinoiden bei der Photosynthese sowie um die stofflichen und energetischen Grundlagen beim natürlichen Kreislauf Photosynthese und Atmung. Die didaktische Verwertung und curriculare Einbindung der Experimente in den Sekundarstufen I und II wird im Plenum diskutiert und mithilfe von Arbeitsblättern, Modellanimationen und Lehrfilmen unterstützt.
Public-cible
Lehrpersonen des Fachs Chemie und der anderen MINT-Fächer (insbesondere Biologie) sowie weitere Interessierte
Lieu du cours
Kantonsschule am Burggraben, St. Gallen
Début des cours
05.05.2021
Dates de cours
Mittwoch, 5. Mai 2021, 08.30 - 16.00 Uhr
Direction du cours
Prof. Dr. Michael Tausch, Prof. für Fachdidaktik Chemie, Bergische Universität Wuppertal
https://www.ifp.uni-wuppertal.de/de/beteiligte/prof-dr-michael-tausch.html
mtausch@uni-wuppertal.de
Organisation
Patrik Good, patrik.good@ksh.edu
Prix du cours
Lehrpersonen von privaten Mittelschulen, Pädagogischen Hoch-schulen, Verbandsschulen und ausserkantonalen Schulen bezahlen eine Gebühr von Fr. 200.--. Die Kurskosten werden nachträglich in Rechnung gestellt.
Délai d'inscription
05.04.2021

InscriptionVous pouvez vous inscrire online
Zurück