Kurs weiterempfehlen

Textanalysen in der Deutschstunde

Sous-titre

Anregungen aus Fachdidaktik, Linguistik und Literaturwissenschaft

N° du cours

FS18.03

Contenu du cours

Textanalysen gehören im Deutschunterricht zur alltäglichen Praxis, die unabhängig von der Art der fraglichen Texte Herausforderungen eigener Art stellt: Worauf kommt es im Umgang mit Texten im Deutschunterricht an? Was haben die Linguistik und die Literaturwissenschaft aktuell dafür anzubieten? Wie könnten grundlegende Analyseorientierungen aussehen? Mit diesen und ähnlichen Fragen werden wir uns in der Weiterbildung auf exemplarische Weise beschäftigen und anhand ausgewählter kürzerer Texte unterschiedlichster Provenienz Lektüreweisen vorschlagen und erproben, die wenig voraussetzungsreich, im Stundenformat umsetzbar und fachdidaktisch, linguistisch sowie literaturwissenschaftlich informiert sind.

Inhalte und Ziele

  • Möglichkeiten experimentierender Lektüren zwischen Fachdidaktik, Linguistik und Literaturwissenschaft
  • Literarische Texte und Alltags-/Gebrauchstexte im Gespräch analysieren
  • Verbindung von wissenschaftlicher Textanalyse und spontaner Lektüre
  • Thematisierung der Disziplin-Differenz von Linguistik und Literaturwissenschaft für den praktischen Unterricht
 
Methoden
  • Impulsreferate
  • Kurze Gruppenarbeiten zu ausgewählten Texten
  • Spontanes Gespräch / Diskussionen

Public-cible

Maturitätsschullehrpersonen für Deutsch und weitere Interessierte

Lieu du cours

Zentrum für Weiterbildung UZH, Schaffhauserstrasse 228, 8057 Zürich

Début des cours

08.03.2018

Dates de cours

Donnerstag, 8. März 2018, 9.30 – 17.00 Uhr

Fournisseur de cours

Universität Zürich
Institut für Erziehungswissenschaft
Abteilung Lehrerinnen- und
Lehrerbildung Maturitätsschulen
Kantonsschulstrasse 3
8001 Zürich

Direction du cours

  • Dr. Ralph Fehlmann, ehem. Dozent für Fachdidaktik Deutsch, Abteilung LLBM, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich; ehem. Lehrer für Deutsch Realgymnasium Rämibühl, Zürich
  • Prof. em. Dr. Wolfram Groddeck, Deutsches Seminar, Universität Zürich
  • Prof. Dr. Heiko Hausendorf, Deutsches Seminar, Universität Zürich

Prix du cours

250.–

Délai d'inscription

08.02.2018


Zurück