Kurs weiterempfehlen

Begriffliche Kompetenzen für Philosophie, Wissenschaft und Politik vermitteln

InscriptionVous pouvez vous inscrire online
N° du cours
HS20.20

Contenu du cours
Wie Gott die reale Welt erschaffe, so erschaffe der Mensch seine begriffliche Welt: Für diese Analogie von Nikolaus von Cues spricht das eminente Gewicht, dass Begriffe in der Wissenschaft (z.B. als termini technici oder durch ihre Rolle in Naturgesetzen) oder auch in der Politik (z.B. Demokratie, Identität, Gender) haben. Doch was sind Begriffe? Welche Formen unterscheiden wir? Welche Normen gelten für sie? Worauf in der Welt beziehen sie sich? Gibt es defekte Begriffe und können sie mit Hilfe von aktuell intensiv diskutiertem conceptual engineering verbessert werden? Im revisionären Fall, z. B. bei „Fisch“, „Planet“ oder „Rasse“ fragen wir evaluativ-wertend oder ameliorativ: Was soll der Begriff bedeuten? Verändern wir mit veränderten Begriffen – z.B. mit political correctness – auch die Welt? Der Kurs illustriert das grosse Klärungspotential von traditioneller und aktuellster philosophischer Begriffstheorie anhand von konkreten Fragen aus ganz unterschiedlichen gymnasialen Fachbereichen.

Inhalte und Ziele
  • Begriffstheorien und Modelle von Begriffen in der Geschichte der Philosophie
  • Formen von Begriffen, z. B. klassifikatorische wie „Fisch“ oder Relationsbegriffe wie „Ähnlichkeit“
  • Normen für Begriffe (etwa logische, z. B. Oppositionsgesetze; syntaktische, semantische, definitorische oder taxonomische)
  • Beziehungen von Begriffen auf die Welt: auf Individuen, soziale Gruppen (z. B. „Gender“, „Rasse“, „Frau“) oder natürliche Arten (z. B. biologische Spezies)
  • Verbesserung/Erneuerung/Veränderung von Begriffen (z. B. für soziale Gruppen oder für natürliche Arten)
Methoden
  • Inputreferate
  • Diskussion im Plenum
  • Gemeinsame Lektüre
  • Auf Papier und elektronisch abgegebenes, direkt im Unterricht einsetzbares Unterrichtsmaterial
Public-cible
Maturitätsschullehrpersonen für Philosophie, Sprachen (Deutsch und Fremdsprachen), Geschichte und weitere Interessierte
Lieu du cours
Zentrum für Weiterbildung UZH, Schaffhauserstrasse 228, 8057 Zürich
Dates de cours
Freitag, 22. Januar 2021, 9.30 – 16.00 Uhr
Fournisseur de cours
Universität Zürich
Institut für Erziehungswissenschaft
Abteilung Lehrerinnen- und
Lehrerbildung Maturitätsschulen
Kantonsschulstrasse 3
8001 Zürich
Direction du cours
  • Prof. Dr. Georg Brun, Institut für Philosophie, Universität Bern
  • PD Dr. Dominique Kuenzle, Philosophisches Seminar, Universität Zürich; Lehrer für Philosophie, Kantonsschule Wil
  • Prof. em. Dr. Peter Schulthess, Philosophisches Seminar, Universität Zürich.
Anmeldung
Bis 22. Dezember 2020 
Prix du cours
CHF 250.--

InscriptionVous pouvez vous inscrire online
Zurück