Kurs weiterempfehlen

Herausforderung Maturaarbeit

sottotitolo
Schreibprozesse konstruktiv begleiten und sinnvoll bewerten
corso ID
HS20.37

contenuti del corso
Maturaarbeiten sind nicht nur eine Herausforderung für Lernende, sondern auch für Lehrpersonen: Sie begleiten eine Arbeit und bewerten diese im Anschluss. Nicht nur Novizen im Lehrberuf sehen sich mit folgenden Fragen konfrontiert: Wie viel Input während des Arbeits- und Schreibprozesses darf ich geben? Wie beziehe ich meine Inputs in Bezug auf die Eigenständigkeit bei der Bewertung mit ein? Welchen textlichen und wissenschaftlichen Anforderungen muss die Maturaarbeit genügen? Wie kann ich den Prozess sinnvoll in die Bewertung miteinbeziehen?

Diesen und ähnlichen Fragen gehen wir im Kurs auf den Grund. Ziel des Kurses ist, dass die Teilnehmenden fundierte und effektive Strategien des Begleitens/des Bewertens kennenlernen und in ihren Lehralltag integrieren können.

Inhalt und Ziele
  • Lernziele und rechtliche Vorgaben für Maturaarbeiten 
  • Rollen der Begleiterin/des Begleiters
  • Gestaltung eines Begleitprozesses 
  • Grundlagen des Coachings
  • Dimensionen der Textqualität
  • Bewertungskriterien bei Maturaarbeiten
Methoden
  • Inputreferate zum theoretischen/didaktischen Hintergrund
  • Arbeit in Kleingruppen (Fallanalysen)
  • Plenumsdiskussion
destinatari
Lehrpersonen aller Fächer, die Maturaarbeiten betreuen und bewerten
sede del corso
Zentrum für Weiterbildung UZH, Schaffhauserstrasse 228, 8057 Zürich
le date
Freitag, 23. Oktober 2020, 9.15 – 16.45 Uhr
offerente
Universität Zürich
Institut für Erziehungswissenschaft
Abteilung Lehrerinnen- und
Lehrerbildung Maturitätsschulen
Kantonsschulstrasse 3
8001 Zürich
gestione del corso
  • Daniel Knuchel, Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich
  • Dr. Stefan Jörissen, Zentrum für Lernen, Lehren und Forschen, Hochschule Luzern; ehemaliger Gymnasiallehrer für Deutsch und Mathematik
Anmeldung
Bis 23. September 2020 
costi per il corso
CHF 275.--

Zurück