Kurs weiterempfehlen

Didaktisch sinnvoller Einsatz digitaler formativer Lernkontrollen

iscrizionePuò iscriversi al corso direttamente in linea.
corso ID
HS20.40

contenuti del corso
Die Lernenden kommen mit einem Smartphone und evtl. auch mit einem Notebook/Tablet in den Unterricht. Gleichzeitig bieten uns digitale Plattformen die Möglichkeit, zeitnah einen umfassenden Überblick über den Lernstand unserer Schülerinnen und Schüler zu erhalten. Im Zentrum der Weiterbildung steht der didaktisch sinnvolle Einsatz von formativen Lernkontrollen mittels digitaler Plattformen (z. B. Kahoot, Socrative, Forms). Der Kurs orientiert sich an den drei Phasen Erstellung, Durchführung und Auswertung von digitalen Lernkontrollen sowohl aus didaktischer als auch aus technischer Sicht.
 
Inhalte und Ziele
Die Teilnehmenden
  • lernen ausgewählte Plattformen, deren Funktionalitäten sowie deren Vor- und Nachteile kennen,
  • schärfen ihre Kenntnisse für die Erstellung guter Multiple-Choice-Fragen,
  • kennen verschiedene Varianten für die Durchführung und Auswertung digitaler Lernkontrollen und die didaktischen Überlegungen.
Methoden
  • Inputreferat
  • Digitale Lernkontrolle als Teilnehmer/in selbst erleben
  • Plenumsdiskussion und Partnerarbeit
  • Erstellung einer eigenen kurzen Lernkontrolle für den eigenen Unterricht mit Peer- und Kursleiterfeedback
destinatari
Maturitätsschullehrpersonen aller Fächer
sede del corso
Zentrum für Weiterbildung UZH, Schaffhauserstrasse 228, 8057 Zürich
le date
Freitag, 6. November 2020, 9.30 – 16.00 Uhr
offerente
Universität Zürich
Institut für Erziehungswissenschaft
Abteilung Lehrerinnen- und
Lehrerbildung Maturitätsschulen
Kantonsschulstrasse 3
8001 Zürich
gestione del corso
Dr. Daniel Steingruber, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Zentrum für innovative Didaktik, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Winterthur

Anmeldung
Bis 6. Oktober 2020
costi per il corso
CHF 250.--

iscrizionePuò iscriversi al corso direttamente in linea.
Zurück