Kurs weiterempfehlen

Gemeinsames Prüfen in der Fachschaft

sottotitolo
Holangebot
corso ID
HS20.47

contenuti del corso
Das Erstellen einer gemeinsamen Prüfung stellt Fachschaften vor verschiedene Herausforderungen: So geht es darum, sich in einem konstruktiven Dialog im Team über die fachlichen Inhalte und die Anforderungen zu einigen. Gleichzeitig sollen Prüfungen entworfen werden, die den Gütekriterien valider Leistungsmessung entsprechen.
 
Die Weiterbildung thematisiert diese Herausforderungen, indem sie das gemeinsame Prüfen auf der wissenschaftlichen Ebene des Prüfungsdesigns beleuchtet und Fachschaften auf der prozeduralen Ebene der Zusammenarbeit begleitet. Die Schwerpunkte können in Absprache mit den Dozierenden gesetzt werden. 

Inhalte und Ziele
Die Teilnehmenden
  • gewinnen einen Überblick über die verschiedenen Prüfungsformen,
  • ermitteln, was vergleichbare Anforderungen sind,
  • lernen Instrumente zum Erstellen einer validen Prüfung kennen,
  • führen einen konstruktiven Dialog im Prozess des Prüfungsdesigns,
  • erhalten im Prozess rund um das Erstellen einer gemeinsamen Prüfung moderierende Begleitung.
Methoden
  • Inputreferat
  • Reflexion/Diskussion
  • Gruppenarbeit
destinatari
Maturitätsschullehrpersonen aller Fächer, ganze Fachschaften
le date
Termine nach Vereinbarung, je nach Setting 2 bis 4 Sitzungen über das Semester verteilt
offerente
Universität Zürich
Institut für Erziehungswissenschaft
Abteilung Lehrerinnen- und
Lehrerbildung Maturitätsschulen
Kantonsschulstrasse 3
8001 Zürich
gestione del corso
  • Prof. Dr. Urs Moser, Institut für Bildungsevaluation, Universität Zürich
  • Karin Joachim, Dozentin für Schul- und Organisationsentwicklung, PHBern; Coach und Organisationsberaterin BSO; ehem. Lehrerin für Deutsch und Französisch, Gymnasium Liestal
Anmeldung 
Andreas Wittwen, Leiter Weiterbildung LLBM, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich; andreas.wittwen@ife.uzh.ch

Zurück