Kurs weiterempfehlen

Argumentative und begriffliche Kompetenzen vermitteln

iscrizionePuò iscriversi al corso direttamente in linea.
corso ID
FO 2019-38

contenuti del corso
Argumentative Fähigkeiten sind nicht nur eine gemäss dem Eberle-Bericht universitär erforderliche erstsprachliche Kernkompetenz, sondern bilden auch den Kern der Haltungen und Fertigkeiten, die seit der Antike die philosophische Arbeit bestimmen und heute oft, z.B. aktuell prominent an der ETH, unter «critical thinking» zusam­mengefasst werden. In diesem Kurs geht es darum, die wichtigsten argumentativen und begrifflichen Fähigkeiten zu identifizieren, mit Hilfe von argumentationstheoretischem Vokabular explizit zu ma­chen und einige Arbeitstechniken kennen zu lernen. Wir werden an­hand von konkreten Beispielen diskutieren, wie argumentative und an begrifflicher Klarheit und Präzision orientierte Textarbeit – Lesen, Analysieren, Schreiben von anspruchsvollen argumentativen Tex­ten – im gymnasialen Unterricht vermittelt werden kann.
destinatari
Lehrpersonen der Fächer Philosophie und Deutsch sowie weitere Interessierte
sede del corso
Kantonsschule Wil
Inizio del corso
26.10.2019
le date
Samstag, 26. Oktober 2019, 09.00 – 16.00 Uhr, mit anschliessender Sitzung der kantonalen FG Philosophie
gestione del corso
PD Dr. Georg Brun, Dozent für Methoden der Philosophie, Institut für Philosophie, Universität Bern
 
PD Dr. Dominique Künzle, Privatdozent für Philosophie, Philosophisches Seminar der Universität Zürich und Gymnasiallehrer für Philosophie, Kantonsschule Wil
Organisation
Dominique Künzle, Kantonsschule Wil dominique.kuenzle@kantiwil.ch
costi per il corso
Lehrpersonen von privaten Mittelschulen, Pädagogischen Hochschulen, Verbandsschulen und ausserkantonalen Schulen bezahlen eine Gebühr von Fr. 200.--. Die Kurskosten werden nachträglich in Rechnung gestellt.
termine d‘iscrizione
26.09.2019

iscrizionePuò iscriversi al corso direttamente in linea.
Zurück